Deutsch

Flexibilität, Genauigkeit und Geschwindigkeit bis zur Endmontage

Bei hochgenauen Fertigungsaufgaben ist es teilweise erforderlich Durchmesser einer Bohrung auf den später darin laufenden Durchmesser anzupassen, in der Regel ist diese Technik bei Injektorkörpern im Bereich Dieseleinspritztechnik zwingend erforderlich. Hierzu werden die Bohrungen vermessen und mit dem zu bearbeitenden Werkstück abgeglichen. Die erforderlichen Abtragmaße werden ermittelt und mit der Bauteilübergabe der Maschine übergeben. Erforderliche Toleranzen betragen zum Teil 1 µm und können nur in Kombination der Messtechnik mit hochpräzisen Automationsmodulen prozesssicher abgebildet werden. Zusätzlich werden oftmals Bürstoperationen integriert, um eventuell beim Bearbeitungsprozess entstehende Grate zu beseitigen.

Aufgabenschwerpunkte im Bereich der Automation liegen im lückenlosen Bereitstellen der Bauteile aus zwei unterschiedlichen Transportgebinden sowie die nachfolgende Paarung, welche bis zum Endmontageprozess sichergestellt sein muss. Weiterhin sind kürzeste und hochpräzise Bearbeitungsprozesse mit einer Vielzahl von Zusatzstationen wie Messen, Beschriften und Entgraten zu kombinieren.

Felsomat Automationsmodule bieten für diesen speziellen Bearbeitungsprozess die benötigte Flexibilität sowie die erforderlichen Genauigkeits- und Geschwindigkeitsanforderungen. Nur durch Überlagerung einzelner Bewegungen und einer transparenten Steuerungskonfiguration lassen sich anspruchsvolle Lösungsansätze wie der Bereich Paarungsbearbeitung prozesssicher abbilden.

Aktuell

No news available.