Die Drehmaschine mit integrierter Fräseinheit

Die Leistung dieses bewährten Systems der Maschinenbaureihe FTC 180 für die Serienfertigung geht weit über die Drehbearbeitung hinaus. Angetriebene Werkzeuge im Revolver erhöhen die Flexibilität und verwandeln Drehmaschinen zu einem universalen Dreh-Fräs-Bohrzentrum. Solche Werkzeugsysteme stoßen meist aufgrund der Steifigkeit und Dauerfestigkeit an ihre Grenzen. Hier setzt Felsomat mit der FTC 180 F neue Maßstäbe. Anstelle eines Revolvers oder angetriebener Werkzeuge können robuste Bohr- und Fräsköpfe angebaut werden, die die Maschine zu einem Bohr- und Fräszentrum verwandeln.

Der außergewöhnliche Maßstab:

  • Span-zu-Span-Zeit < 1 sec
  • Hauptzeitparalleles Be- und Entladen
  • Nebenzeitfreies 2-Spindel-System
  • Ideal für die Trockenbearbeitung
  • Extrem steife Sonderspindeln am Fahrständer (Z-Achse) zusätzlich zum Revolver angeflanscht
  • Robuster Bohr- und Fräskopf anstelle des Revolvers
  • Reitstock für wellenförmige Teile (Option)
  • Komfortable, einfache Bedienung durch intelligente Technologiesoftware
  • Kompakte Kranhakenmaschine
  • Integrierte Inprozess- oder Postprozessmessung 

Für vielseitige Fertigungsmöglichkeiten:

  • Fräsen anspruchsvoller Fräsoperationen wie Fläche, Konturen, Nuten
  • Schleifen von Innen- und Außendurchmessern
  • Inprozessmessung zur Ermittlung der Werkstücklage und Fertigungstoleranzen
  • Schneidenkompensation

Die FTC 180 F sorgt für höchste Präzision und Zerspanleistung bei der Bearbeitung komplexer Formen. Die sehr steife Anbringung der Zusatzspindeln im Arbeitsraum lässt erst gar keine Schwingungen aufkommen und sorgt damit für lange Werkzeugstandzeiten und ausgezeichnete Oberflächen.

Auf das µ genau, Tag für Tag, Jahr um Jahr

Sämtliche Drehmaschinen der Baureihe FTC 180 verfügen über extrem steife und eigenschwingungsarme Mineralgussbetten und Fahrständer sowie hochdynamische Achsantriebe. Der Revolver mit Hirth-Verzahnung in Kombination mit CAPTO C5 Werkzeugaufnahmen sowie Synchron-Motorspindeln mit einem Lagedurchmesser von 120 mm sind der Garant für höchste Qualität und eine lange Lebensdauer der Produktionsmaschinen.

Technische Daten

Umlauf Bettbahnabdeckungen 320 mm
Drehdurchmesser 220 mm
Schlittenweg X 450 mm
Schlittenweg Z 300 mm
Futterdurchmesser max. 315 mm
Spindelabstand 750 mm
Spindelkopf nach DIN 55026-A6
Spindeldurchmesser im vorderen Lager
120 mm
Spindelbohrung 52 mm
Antriebsleistung (40% ED)
Antriebsleistung (100% ED)
26,8
20,9 kW
Drehmoment (40%)
Drehmoment (100%)
256 Nm
200 Nm
Drehzahl max. 4.500 min.-1
Eilganggeschwindigkeit X
Eilganggeschwindigkeit Z
45 m/min.
45 m/min.
Vorschubgeschwindigkeit X
Vorschubgeschwindigkeit Z
45 m/min.
45 m/min.
Vorschubkraft X (100% ED)
Vorschubkraft Z (100% ED)
7,7 kN
10,5 kN
Anzahl der Werkzeugplätze
8 optional 10
Werkzeugsystem VDI 40/
Capto C5
Spannung (andere Spannungen optional)
400 V
Frequenz (andere Frequenzen optional)
50 Hz
Anschlussleistung 65 kVA
Steuerung SIEMENS 840 D
Länge 3.600 mm
Länge inkl. Späneförderer (optional)
3.950 mm
Breite 1.600 mm
Höhe 3.000 mm
Aufstellfläche ca. 9 m²
Gewicht 8.500 kg
Lärmemission ca. 78 dB(A)