Nach der Wärmebehandlung müssen wichtige Funktionsflächen des Zahnrads feinbearbeitet werden, um eine optimale Funktionalität des Bauteils zu erreichen. Die wichtigsten Funktionsflächen am Zahnrad sind die Zahnflanken. Aber auch die Bohrung oder bestimmte Planflächen oder ein eventuell vorhandener Reibkegel für die Synchronisierung müssen in der Prozesskette hartfeinbearbeitet werden. 

Auf Basis der bewährten Drehmaschine FTC 180 hat Felsomat ein Hart-Dreh-Schleifzentrum mit erhöhter Steifigkeit und integrierter Messtechnik entwickelt, welche im Linientakt die qualitätsbestimmenden Merkmale in µ -Genauigkeit herstellt. Wie beim Weichdrehen verfügt die Maschine über zwei Spindeln, welche jedoch die gleichen Spannlagen aufweisen. Damit ist das hauptzeitparallele Be- und Entladung der Maschine möglich. 

Die Schleifspindel mit bis zu 30.000 min-1 und integriertem Körperschallsensor befindet sich im Revolver und kommt wechselseitig zum Einsatz. Dabei ist der Schleifenprozess für Trockenbearbeitung perfektioniert. Grundvoraussetzung ist, dass durch eine vorgelagerte Hartdrehoperation ein absolut perfekter Rundlauf vorhanden und somit nur noch ein minimales Aufmaß mit wenigen als 5 µm notwendig ist. Das Abrichten der Schleifstifte erfolgt vollautomatisch in der Maschine.

Die mit Hartdrehen und Schleifen gefertigten Durchmesser werden direkt nach der Bearbeitung in der Be-/Entlade-Station einer 100% Kontrolle unterzogen und die Messwerte zur Durchmesserkompensation herangezogen.

Höchste Qualität als Eingangsparameter für den abschließenden Verzahnungshonprozess oder Verzahnungsschleifprozess ist somit gewährleistet. Bei einem Linientakt von 20 sec werden gewöhnlich bei der Räderbearbeitung eine Hardrehmaschine benötigt.

Das Hartdrehen-Schleifen mit dem Baustein Hartdrehmaschine FTC 180HS erfüllt sämtliche Anforderungen der schlanken Produktion:

  • Einfache Abläufe und überschaubare Prozesse mit vereinfachter Logistik
  • Vermeidung von Verschwendung und Überproduktion
  • Höchste Werkstückqualität als Eingangsgröße für die Fertigbearbeitung der Verzahnung
  • Idealzustand der kontinuierlichen Fließfertigung, One-Piece-Flow

 

 

 

Die Selbstlade­maschine für Hoch­leistungs­prozesse.

Details

Drehen mit höchster Effizienz.  

Details