Moderne Schaltgetriebe aber auch automatische Getriebe mit Doppelkupplungen verfügen über Schalträder mit Kupplungsverzahnungen. Die Herstellung dieser Verzahnungen mit der Massivumformung ist sehr aufwendig und mit hohen Kosten verbunden. Entsprechend den geometrischen Verhältnissen lassen sich diese Kupplungsverzahnungen teilweise nicht durch Umformtechnik erzeugen, die einzelnen Bauteile Schaltrad und Kupplungskörper sind deshalb separat zu fertigen und zu verbinden.

Mit der Integration des Füge- und Schweißprozesses in die mechanische Fertigungslinie gelingt es Felsomat den Liniengedanken der prozess- und bedarfsorientierten Fertigung in der FlexLine konsequent fortzuführen.

Dabei entwickeln unsere Spezialisten in Zusammenarbeit mit dem Systempartner Trumpf einen sicheren Laserschweißprozess und die entsprechende Laserschweißmaschine FLW 180, welche im Linientakt sämtliche radialen und axialen Schweißvorgänge an den Schalt- und Kupplungsrädern ermöglicht. Hocheffiziente Festkörper-Laserstrahlquellen in Kombination moderner Technologien wie Niederdruck aber auch die In-Prozess-Überwachung des Schweißvorgangs sichern die hohen Anforderungen an die Schweißnähte ab. Das Laserschweißzentrum FLW 180 ist als kompakte Rundschaltmaschine ausgebildet und ermöglicht neben dem Schweißen auch das Fügen der Bauteile. Sollte aufgrund der Materialspezifikationen eine Vorwärmung oder Materialzuführung notwendig sein, so lassen sich dank der modularen Bauweise der Maschine auch diese Aufgaben einfach adaptieren.

Das Resultat sind verzugsarme und rissfreie Schweißverbindungen mit höchster Festigkeit.

Das Fügen und Schweißen mit dem Baustein Laserschweißanlage FLW 180 erfüllt sämtliche Anforderungen der schlanken Produktion:

  • Einfache Abläufe und überschaubare Prozesse mit vereinfachter Logistik
  • Vermeidung von Verschwendung und Überproduktion
  • Minimalen Bauteilverzug und höchste Werkstückqualität
  • Idealzustand der kontinuierlichen Fließfertigung, One-Piece-Flow

Ideal für rotations­symmetrische Bauteile.

Details

Ideal für rotations­symmetrische Bauteile.

Details