Um unseren Kunden den Zugriff auf den von Reishauer erfundenen und perfektionierten Wälzschleifprozess zu ermöglichen, haben wir die Reishauer RZ 160 FL vollumfänglich in die FlexLine integriert. Die Maschine verfügt über zwei Werkstückspindeln, die ein hauptzeitparalleles Be- und Entladen der Werkstücke und somit eine sehr hohe Produktivität ermöglichen. 

  • Geräuscharme Oberflächenstrukturen auf der Zahnflanke durch Reishauer LowNoise Shifting-Technologie
  • Kompensation von Schleifscheibenverschleiß durch kontinuierliches Shiften für höchste Produktivität und Prozesssicherheit
  • Optimale Tragfähigkeit durch die Möglichkeit zum Ausschleifen des Zahnfußes

Ziel muss es sein, die Vorteile der kompletten Prozesskette innerhalb der gesamten FlexLine aus einer Hand umzusetzen. Durch gezielte In-Prozess-Toleranzbetrachtungen mit reduziertem Aufmaß je Operationsstufe lassen sich beachtliche Wettbewerbsvorteile erwirtschaften. Ein geringeres Aufmaß erhöht dabei nicht nur die erreichbaren Qualitäten am Zahnrad, sondern reduziert in erheblichem Maß die Durchlaufzeit und damit die Fertigungskosten. 

Die Hartfeinbearbeitung mit dem Baustein Reishauer RZ 160 FL erfüllt sämtliche Anforderungen der schlanken Produktion:

  • Einfache Abläufe und überschaubare Prozesse mit vereinfachter Logistik
  • Vermeidung von Verschwendung und Überproduktion
  • Höchste Werkstückqualität, hohe Prozesssicherheit
  • Idealzustand der kontinuierlichen Fließfertigung, One-Piece-Flow