Deutsch

Chamfer Skiving: Eine Felsomat Entwicklung für zerspanendes Anfasen

 

Verzahnungen effizient und optimiert anfasen

Die Qualitätsanforderungen für Verzahnungen in einem E-Getriebe sind aufgrund deutlich höherer Motordrehzahlen im Vergleich zu Verbrennungsmotoren gestiegen. Erschwerend kommt bei den Wellen für Elektromotoren hinzu, dass aufgrund ihrer kompakteren Bauweise dem Werkzeug weniger Platz zur Verfügung steht. Aus genau diesem Grund haben wir von Felsomat den Prozess des spanenden Anfasens mit Chamfer Skiving entwickelt. Mit dem zerspanenden Anfasverfahren Chamfer Skiving wird die Bearbeitung der Fase auf zwei Werkzeuge aufgeteilt. Für die spitze und die stumpfe Zahnkante wird je ein Werkzeug eingesetzt, welches eine getrennte Bearbeitung beider Fasen ermöglicht. Daraus resultierend entsteht eine höhere Fasenqualität mit unabhängig voneinander herstellbaren Fasenwinkeln. Weiterhin lassen sich aufgrund des Anstellwinkels Wellenteile mit Störkonturen oder Zahnräder mit Störkonturen am Spannmittel bearbeiten.

Mit der Integration des zerspanenden Anfasens in die 2-spindlige Fräsmaschine (FHC80/180), können Taktzeit- und Qualitätsverluste vermieden werden, welche ansonsten durch einen separaten Arbeitsschritt mit Umspannen entstehen. Durch die hauptzeitparallele Zweispindelbearbeitung lässt sich das Werkstück auf der einen Spindel fräsen, während auf der anderen die Fase gefertigt wird.

Dabei drehen die Werkstückspindeln frei konfigurierbar in den Fräsbereich hinein und wieder hinaus. So lassen sich in einer Aufspannung unterschiedliche Prozessvarianten zwischen dem Abwälzfräsen und Anfasen in Abhängigkeit von der Verzahnungsfertigbearbeitung realisieren. Beispielsweise wird eine Welle gespannt und zunächst geschruppt. Dann verlässt sie den Fräsbereich und wird angefast, bevor sie anschließend wieder zurückwechselt. Dort kann ein zweiter Schlichtschnitt entstehen oder es erfolgt das Fertigfräsen.

Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie noch mehr über Felsomat Chamfer Skiving

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie sich Chamfer Skiving flexibel und produktiv auch in Ihre Prozesskette integrieren lässt? Dann beraten wir Sie gerne persönlich unter +49 (0)7232 401-0 oder durch den Kontakt über das nachfolgende Formular.



* Pflichtfelder
 

Inklusive zerspanenden Anfasen.

Details

 

Inklusive zerspanenden Anfasen.

Details

 

Inklusive zerspanenden Anfasen.

Details

 

Inklusive zerspanenden Anfasen.

Details